Projektübersicht

Es geht um die Anschaffung eines neuen Hallenschutzbodens für die Turnhalle Wipperfeld, da der vorhandene nach mittlerweile 27 Jahren Nutzung in einem desolaten Zustand ist. Die Gesamtanschafftungskosten belaufen sich auf ca. 10.500 Euro und über das Crowdfunding hoffen wir die Vereine des Turnhallengremiums zu entlasten und einen Teil zur Finanzierung des Hallenschutzbodens beizutragen.

Kategorie: Soziales Engagement
Stichworte: Schutzboden, Turnhalle, Wipperfeld
Finanzierungs­zeitraum: 01.10.2016 12:00 Uhr - 30.12.2016 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Januar 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Vor 27 Jahren wurde in Wipperfeld neben der Kath. Grundschule eine neue Turnhalle gebaut. Für die ansässigen Dorfvereine ergab sich damit die Chance, auch außersportliche Veranstaltungen in der Halle abzuhalten. Um den Hallenboden zu schützen, wurde seinerzeit ein Hallenschutzboden in Form von Teppichmatten angeschafft. Dieser Schutzboden ist mittlerweile nach 27 Jahren in einem desolaten Zustand und muss erneuert werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Von der Anschaffung eines neuen Hallenschutzbodens profitieren letztendlich alle Wipperfelder und Gäste der Turnhalle. Insbesondere aber auch Kinder- und Jugendgruppen, die verschiedene Veranstaltungen in der Turnhalle abhalten: der Bewegungskindergarten Wipperfeld, die Kath. Grundschule, die Badmintonjugend, Konzerte des Jugendorchesters der Schützenkapelle Wipperfeld, Weihnachstfeiern von Jugendmannschaften der DJK Wipperfeld.
Aber auch bei kulturellen Veranstaltungen, wie den Wandertagen von Feuerwehr und den Wanderfreunden sowie Vereinsjubiläen oder Königsbällen der DJK oder der Schützen. Und nicht zuletzt bei den Konzerten des Kirchenchors und der Schützenkapelle.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Eine breite Palette an sportlichen und kulturellen Aktivitäten könnte mit der Anschaffung eines neuen Hallenschutzbodens auf viele Jahre in bewährter Weise fortgeführt werden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir werden das Geld in die Anschaffung eines neuen Hallenschutzbodens investieren, denn mit einer Gesamtanschaffungssumme von ca. 10.500 Euro ist dies eine enorme Summe, die man nur gemeinsam stemmen kann.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht das Turnhallengremium, welches durch die folgenden Dorfvereine vertreten wird:

  • St. Sebastianus Schützenbruderschaft Wipperfeld 1921 e.V.
  • Schützenkapelle Wipperfeld e.V.
  • Wanderfreunde Wipperfeld
  • Kath. Kirchenchor Cäcilia Wipperfeld
  • DJK Wipperfeld 1959 e.V.